Zweifarbige Eierlikör-Torte

Vor einigen Worten hat die Bake Night zu einem Backwettbewerb aufgerufen. Getreu dem Motto „#WeBakeToCelebrate“ wurde der schönste Festtagskuchen gesucht 🎉 🎈 🎁

Mein Beitrag dazu war diese köstliche zweifarbige Eierlikör-Torte 🎂

Zweifarbig, weil sich oben einer heller Eierlikörteig und unten ein dunkler Eierlikörteig befindet. Getrennt werden die Schichten von leckeren Himbeeren 🤤

Jedes Stück des Kuchens war der absolute Knaller. Das der sich nicht lang gehalten hat, könnt ihr euch sicher denken 🤭

Leider wurde meine Eierlikör-Torte nicht unter die besten 10 gewählt, aber ich möchte das Rezept trotzdem gern mit euch teilen.

Viel Spaß beim Nachmachen!

Alles Liebe 💞

eure Jessy

 

Für den Teig

300g weiche Butter

150g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

5 Eier

250g Mehl

120g Speisestärke

½ Päckchen Backpulver

150 ml Eierlikör

60g Nuss-Nougat-Creme

100g gefrorene Himbeeren

 

Für die Deko

150g Zartbitterkuvertüre

75 ml Sahne

75 ml Eierlikör

 

4 Macarons

Rosa Zuckerdekor

Rosa Zuckerperlen

Essbarer Blütenmix

 

1. Für den Teig die Butter mit dem Zucker und Vanillezucker cremig rühren.

2. Die Eier nacheinander dazu geben und jeweils für 30 Sekunden unterschlagen.

3. Das Mehl mit Backpulver und Stärke mischen und abwechselnd mit dem Eierlikör unter den Butter-Ei-Mix rühren.

4. Die Hälfte des Teiges in eine gefettete Gugelhupfform geben.

5. Den Teig mit den gefrorenen Himbeeren belegen.

6. Den Rest des Teiges mit der Nuss-Nougat-Creme vermischen und auf die Himbeeren in die Backform geben.

7. Den Kuchen nun für 50 Minuten bei 170 Grad im vorgeheizten Ofen backen. Stäbchenprobe nicht vergessen.

8. Für die Schoko-Eierlikör-Ganache die Sahne mit dem Eierlikör in einem Topf aufkochen lassen.

9. Die Kuvertüre dazu geben und unter Rühren schmelzen lassen.

10. Die Creme zum Abkühlen für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen bis sie stichfest ist.

11. Die Creme nun für 30 Sekunden mit dem Handmixer aufschlagen.

12. Den abgekühlten Kuchen sofort damit einstreichen.

13. Jetzt darf nach Herzenslust dekoriert werden.

 

Ich habe dafür ganz viel rosa verwendet. Zuckerdekor, Zuckerperlen, Wildblütenmix und Macarons.

 

Kategorien:

1 Kommentar zu “Zweifarbige Eierlikör-Torte”

  1. Petra sagt:

    Der Kuchen sieht ja super Farbenfroh aus.

    Ist er besonders schwer oder meinst du, ich bekomme ihn hin (blutige Anfängerin)?

    Liebe Grüße,

    Petra

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert