Trauben-Nuss-Kuchen

Für eine Kastenform

 

Für den Kuchen

4 Eier

200g weiche Butter

100g Zucker

160g Mehl

1 Päckchen Backpulver

300g gemahlene Haselnüsse

1 Prise Salz

160g Creme Fraiche

80 ml Mandelmilch

300g Weintrauben

 

Für die Deko

100g weiße Kuvertüre

eine Handvoll Weintrauben

10 ganze Haselnüsse

20g dunkle Kuvertüre

 

1. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.

2. Das Eigelb mit der Butter und dem Zucker cremig rühren.

3. Mehl, Backpulver und Haselnüsse mischen und zur Butter-Ei-Masse geben. Dann die Creme Fraiche und die Milch dazu geben und zu einem glatten Teig verrühren. Nun das Eiweiß untermengen.

4. Die Weintrauben waschen und unter den Teig rühren.

5. Den Teig nun die eine gefettete Kastenform geben und für 60 Minuten bei 170 Grad im vorgeheizten Ofen backen.

6. Für die Deko die weiße Kuvertüre im Wasserbad schmelzen und die Kuchenoberfläche komplett damit einstreichen.

7. Die Weintrauben und die ganzen Haselnüsse auf der weißen Kuvertüre verteilen. Wer möchte kann das Ganze jetzt noch mit dunkler Kuvertüre besprenkeln.

 

Viel Spaß beim Nachbacken ☺

 

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.