Erdbeer-Rhabarber-Kuchen

Für ein großes Blech

 

300 ml Weidenmilch

1 Würfel frische Hefe

80g Zucker

650g Mehl (am besten Dinkelmehl)

3 Eier

200g weiche Butter

500g Erdbeeren

500g Rhabarber

100g gehobelte Mandeln

40g brauner Zucker

 

1. Die Milch lauwarm erwärmen. 6 EL Milch abnehmen und in einer Schüssel mit der Hefe und dem Zucker vermengen.

2. Mehl, Eier, lauwarme Milch und die Hefemischung zu einem schönen glatten Teig verkneten (geht auch wunderbar mit den Händen). Danach die Butter hinzugeben und gut untermengen.

3. Der Teig muss jetzt 1 Stunde zugedeckt an einem warmen Ort gehen.

4. In der Zwischenzeit die Erdbeeren und den Rhabarber waschen und in kleine Stücke schneiden.

5. Der Teig kann jetzt auf einem gefetteten Backblech ausgebreitet werden und muss anschließend nochmal 15 Minuten gehen.

6. Nun die Erdbeeren und den Rhabarber auf dem Teig verteilen. Dann mit den Mandeln und dem braunen Zucker bestreuen.

7. Der Kuchen wird nun ca. 25 Minuten bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen gebacken.

Ich sage dir dieser Kuchen ist die Wucht! 😍

Grade wenn er frisch aus dem Ofen gekommen ist.

Auf jeden Fall ein absoluter Sommerkuchen 🍰

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.