Creepy Jelly Kuchen

 

Nur noch wenige Tage dann ist endlich Halloween 🎃 👻 👽

Ich persönlich liiieeebe es über alles 😍

Verkleiden und Schminken, etwas Schauriges und Unheimliches – darauf stehe ich total. Jedes Jahr freue ich mich so sehr, dass ich schon Wochen vorher überlege, als was ich gehen könnte, welches Essen es gibt und natürlich welcher Kuchen auf den Tisch kommt 😂

Bis der große Tag endlich vor der Tür steht, versorge ich euch hier und auf Instagram mit süßen und vor allem leckeren Ideen zu Halloween.

Seid gespannt und bleibt dran 😉

Den Anfang macht mein Creepy Jelly Kuchen 🎂

Wer kennt sie nicht auch noch von früher aus der Kindheit? Diese kleinen, klebrigen Glibbertierchen, vor denen sich vor allem Mama immer besonders geekelt hat 🦀 🕷 🦂

Auf einem Halloween-Kuchen kommen sie auch schaurig schön zur Geltung, deshalb kommt hier das Rezept.

Et voilà: Mein Creepy Jelly Kuchen.

 

Alles Liebe

eure Jessy 💕

 

90 ml Speiseöl

1 TL Vanillearoma von Tasty me

200g Erdbeermarmelade

30g Haferflocken

2 EL Kakao

300g Mehl

½ Päckchen Backpulver

100ml Milch

100g Vollmilchkuvertüre

6 Creepy Jellys

 

1. Die Marmelade mit dem Vanillearoma und dem Speiseöl verrühren.

2. Das Mehl mit Backpulver, Haferflocken und Kakao mischen und abwechselnd mit der Milch zum Marmeladenmix geben.

3. Den Teig nun in eine eingefettete Springform geben und bei 160 Grad (Umluft) für 40 Minuten im vorgeheizten Ofen backen.

4. Die Kuvertüre in einem Wasserbad schmelzen und über den abgekühlten Kuchen geben.

5. Die Creepy Jellys so auf dem Kuchen platzieren, dass 6 gleichgroße Stücke entstehen.

 

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.