Lemon Curd Cheesecake

Der aus England stammende Aufstrich ist in Deutschland gar nicht so stark verbreitet, dabei ist er so unglaublich lecker 💖

Und backen kann man mit dem Lemon Curd auch ganz phantastisch.

Ich hab mich da mal an einen Lemon Curd Cheesecake gemacht und ich sage euch: Der ist der absolute Hammer 😇

So lecker – da könnte ich mich reinlegen 🤤

Probiert ihn unbedingt mal aus 👌🏻

Alles Liebe 💞

eure Jessy

 

 

Für eine 22er Springform

 

Für den Boden

50g Butter

175g Butterkekse

 

Für den Belag

1/2 Bio-Zitronen

700g Frischkäse

100g Zucker

20g Speisestärke

1 Eier

150 ml  Sahne

 

Für den Guss und die Deko

90g Lemon Curd

2 EL Wasser

½ Zitrone

 

1. Für den Boden schmilzt du zuerst die Butter ein einem kleinen Topf.

2. Die Butterkekse gibst du in einen Mixer uns mahlst sie zu feinen Krümeln. Alternativ kannst du die Kekse auch in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zerkleinern.

3. Die Kekskrümel vermengst du dann mit der geschmolzenen Butter.

4. Mit der Krümelmasse kleidest du dann den Boden einer 22er Springform aus und stellst diese dann zum fest werden in den Kühlschrank.

5. Für den Belag presst du eine halbe Zitrone aus und verrührst den Saft mit dem Frischkäse, dem Zucker, Speisestärke, dem Ei und der Sahne.

6. Den fertigen Belag kannst du dann schön gleichmäßig auf dem Boden in der Springform verteilen.

7. Lege 2 Bahnen Alufolie kreuzweise in eine Fettpfanne und stelle die Springform mittig darauf.

8. Schlage mit der Alufolie nun die Springform ein und fülle so viel heißes Wasser in die Fettpfanne bis das Wasser ca. 2 fingerbreit am Rand der Springform hochsteht.

9. Die Fettpfanne schiebst du nun auf mittlere Schiene in den vorgeheizten Backofen.

10. Der Cheesecake wird jetzt für 80 Minuten bei 140 Grad Umluft gebacken.

11. Verrühre das Lemon Curd mit dem Wasser und gib das Ganze als Guss über den Cheesecake sobald dieser fertig gebacken aus dem Ofen kommt und lass ihn dann für min. 3 Stunden in der Form abkühlen.

12. Danach kannst du den Cheesecake nach Belieben mit dünnen Zitronenscheiben dekorieren.

 

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.