Linzer Torte

Wie wäre es zum Muttertag mit einer Linzer Torte in Herzform? 💗 🎂

Ein absoluter Klassiker, der die Farbe rot in Form von Marmelade beinhaltet…also total praktisch zum Muttertag, denn Mütter sind doch auch einfach total klasse 🤗

Für die Füllung habe ich die Dreierlei-Gsälz-Marmelade von Simmler verwendet. Diese beinhaltet Himbeeren, Sauerkirschen und Johannisbeeren . Mehr rot geht da echt nicht 😂

Die Linzer Torte ist zwar ein österreichischer Nationalkuchen, aber ich bin mir sicher, jede Mama fährt darauf ab 👍

Die Herstellung ist auch total einfach. Seht selber. Hier kommt das Rezept für Euch.

Alles Liebe 💞

eure Jessy

 

155g Mehl

4g Backpulver

100g gemahlene Mandeln

155g Butter

120g Puderzucker

1 Prise Zimt

1 Prise Muskatnuss

1 Prise gemahlene Nelken

1 Prise Salz

1 Eigelb

300g rote Marmelade

 

Zum Bestreichen

1 Eigelb

10g Milch

 

1. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und in eine Schüssel sieben.

2. Die Mandeln unter die Mehlmischung heben.

3. Die Butter in Würfeln zu den Zutaten in die Schüssel geben.

4. Den Puderzucker, Zimt, Muskatnuss, Nelken, Salz und das Eigelb ebenfalls in die Schüssel geben und alles zu einem glatten Teig kneten.

5. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

6. Die Hälfte des Teiges in einer 24er Tarteform auf dem Boden plattdrücken und einen Rand hochziehen.

7. Den Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen und die Marmelade darauf gleichmäßig verteilen.

8. Die andere Hälfte des Teiges glatt ausrollen und daraus dünne Streifen schneiden und gitterförmig auf die Marmelade legen.

9. Das Eigelb und die Milch miteinander verquirlen und die Teigflächen damit bestreichen.

10. Die Linzer Torte nun für 30 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen backen.

 

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.