Orangenkuchen

Gestern ist mein erstes Video auf YouTube online gegangen đŸ€© đŸ€© đŸ€©

Ich bin furchtbar stolz und dankbar, auch fĂŒr euer positives Feedback 😘

Es ist soooo schön, all eure lieben Worte zu lesen 💖 Ich weiß das auch wirklich sehr zu schĂ€tzen!!!

FĂŒr das erste Video habe ich mir einen Orangenkuchen ausgesucht. FĂŒr den Anfang finde ich das gar nicht so verkehrt. Auf meinem Kanal sollen nĂ€mlich Videos von Köstlichkeiten erscheinen, die wirklich jeder kinderleicht und im Handumdrehen nachmachen kann. Schließlich kann ja Jeder backen 😉

Wie gewohnt werde ich die Rezepte aber auch weiterhin hier auf meinem Blog mit euch teilen.

Also viel Spaß beim Nachbacken des Orangenkuchens und bis ganz bald wieder 😊

Alles Liebe 💕

eure Jessy

 

 

FĂŒr den Teig

250g Mehl

1 PĂ€ckchen Backpulver

300g gemahlene Mandeln

120g Zucker

2 EL Abrieb einer Bio-Orange

1 Prise Salz

250g Butter

5 Eier

PĂŒriertes Fruchtfleisch von 2 Orangen

 

FĂŒr die Deko

100g ZartbitterkuvertĂŒre

50g Mandeln

OrangenstĂŒcken

 

Außerdem: Gugelhupfform, Blitzhacker

 

1. Alle trockenen Zutaten (Mehl, Backpulver, gemahlene Mandeln, Zucker und Orangenabrieb) in einer SchĂŒssel miteinander vermischen.

2. Die Butter schmelzen und zusammen mit den Eiern und dem pĂŒrierten Orangenfruchtfleisch zu den trockenen Zutaten geben.

3. Alles zu einem glatten Teig verarbeiten.

4. Den Teig in eine gefettete Gugelhupfform geben und fĂŒr 50 Minuten bei 160 Grad (Umluft) im vorgeheizten Ofen backen.

5. Die KuvertĂŒre ĂŒber einem Wasserbad schmelzen und ĂŒber den abgekĂŒhlten Kuchen sprenkeln.

6. Die Mandeln mit einem Blitzhacker grob verkleinern und ĂŒber den Kuchen streuen.

7. Wer möchte, kann den Kuchen noch mit OrangenstĂŒcken belegen.

 


Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert