Rhabarber-Baiser-Törtchen

 

Hurra…endlich ist ein neues Youtube-Video da. 🤩 Lang hat es aber auch gedauert.

Im neuen Video geht es um diese leckeren Rhabarber-Baiser-Törtchen. 🎂

Fluffig, locker, leicht und einfach unglaublich lecker. 🤤

Probiert das Rezept aus, bevor die Rhabarber-Saison wieder zu Ende ist und ihr bis nächstes Jahr warten müsst.

Alles Liebe 💞

eure Jessy

 

 

Für 6 Stück

 

2 Eier

125g Mehl

40g Zucker

1 TL Backpulver

250g Rhabarber

½ Päckchen Vanillepuddingpulver

150 ml Milch

50g Puderzucker

 

1. Das Mehl mit Butter, Zucker und Backpulver in eine Schüssel geben.

2. Ein Ei trennen. Das Eiweiß für das Baiser zur Seite stellen.

3. Das Eigelb mit dem anderen Ei ebenfalls in die Schüssel geben und zu einem glatten Teig kneten.

4. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

5. Den Rhabarber abziehen, in kleine Stücke schneiden und mit 2 TL Zucker bestreuen.

6. Aus dem Puddingpulver und der Milch einen Pudding kochen und die Rhabarberstücken unterheben.

7. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und 6 Muffinförmchen gleichmäßig damit auskleiden.

8. Nun die Rhabarber-Pudding-Masse in die Förmchen füllen und für 20 Minuten bei 180 Grad im vorgeheizten Ofen backen.

9. Nun das zur Seite gestellte Eiweiß steif schlagen und nach und nach den Puderzucker hinzufügen. (Das dauert ungefähr 5 Minuten).

10. Den Eischnee nun in einen Spritzbeutel füllen und kleine Tupfen auf die Törtchen im Ofen setzen.

11. Das Ganze jetzt nochmal 25 Minuten bei 160 Grad backen.

 

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.