Zucchini-Brownies mit Cheesecake-Creme

 

Hast du schon mal Zucchinis mit Backen in Verbindung gebracht? Nein? Na dann wirds aber mal höchste Zeit.

Es klingt vielleicht komisch und total ungewohnt, aber glaub mir, wenn du diese Brownies ausprobiert hast, möchtest du öfter mit Zucchini backen. Diese Brownies sind ein wahres Gedicht.

Man schmeckt die Zucchini absolut gar nicht. Ehrenwort! ✌ Die Konsistenz der Brownies wird durch die Zucchini aber sagenhaft fluffig, locker, leicht und ein wenig halb gebacken. Einfach der Wahnsinn 😍 Du weißt was ich meine, wenn du sie ausprobierst.

Damit du sie ausprobieren kannst, hier nun das Rezept.

Alles Liebe und lass dir die Brownies schmecken.

Deine Jessy

 

Für ein kleines Backblech

Für den Schokoteig

200g Butter

120g Zucker

1 Päckchen Vanillezucker

2 Eier

1 Päckchen Backpulver

Salz

300g Mehl

50g Kakaopulver

100g saure Sahne

400g geraspelte Zucchini

200g Zartbitterschokolade

 

Für die Cheesecake-Creme

80g Frischkäse

50g Mehl

30g Zucker

1 Ei

100g saure Sahne

 

1. Butter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren.

2. Backpulver, eine Prise Salz, Mehl und Kakaopulver mischen und zur Buttermasse geben. Die saure Sahne und die geraspelten Zucchini untermischen.

3. Die Zartbitterschokolade hacken und in einem Wasserbad schmelzen. Flüssig zur Zucchinimasse geben und gut unterrühren.

4. Den Teig für das eingefettete Backblech geben.

5. Für die Cheesecake-Creme alle Zutaten miteinander vermengen und auf den Zucchini-Teig geben. Mit einer Gabel kann man noch Muster in den Teig ziehen, sodass eine Marmorierung entsteht.

6. Das Ganze nun ca. 35 Minuten bei 160 Grad im vorgeheizten Ofen backen.

7. Wenn der Teig abgekühlt ist gleich große Stücken daraus schneiden.

 

Kategorien:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.